HSG Seevetal zeigt Herz für krebskranke Kinder

Wir helfen helfen!

Der Verein möchte den heutigen Beitrag dafür nutzen, um deutlich zu machen, dass man dem Handballspielen in der Gemeinde Seevetal auch zeitgleich einen sinnvollen sozialen Rahmen geben kann. Andreas Gevert, der Head Coach der 1. Herren, hat sich dafür in der vergangenen Woche mit der Vorsitzenden des Vereins „Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal e.V.“ Anette Kosakowski getroffen, um nähere Details für 2018 zu besprechen.

Die Gevert-Ochsen (1. Herren) haben sich ab sofort zu folgender Spenden-Regel verpflichtet:

  • Wir spenden 0,50€ pro geworfenes Tor (Pokal & Meisterschaft). Je mehr Tore wir also werfen, kegeln oder heben, desto mehr Geld landet später auf dem Spendenkonto der Kinderkrebshilfe Seevetal
  • 50% der Eintritts- und Verköstigungserlöse aller Heimspiele werden gespendet. Jedes Bier oder Kuchenstück lässt die Spendenkasse also weiter wachsen
  • Bei jedem Heimspiel wird eine Spendenbox der HKKS an zentraler Position aufgestellt. Keine Angst, sie wird kaum zu übersehen sein
  • Bei einem möglichen Pokalsieg oder der Meisterschaft wird der Cheftrainer weitere 50€ in die Spendenbox einzahlen

Das Ziel für die Zukunft sollte also heißen: Möglichst erfolgreich Handball spielen und dabei möglichst viel Geld für den guten Zweck spenden! Wir finden, dass dies ein tolles Projekt für alle Beteiligten sein wird.

Um der Initiative weitere Reichweite zu ermöglichen, hat sich für das morgige Pokal-Viertelfinale gegen den HV Lüneburg auch die Presse vom Wochenblatt und dem Winsener Anzeiger angekündigt und wird dies sicher gerne dokumentieren.

Natürlich hoffen wir, dass wir mit diesem Engagement auch andere Mannschaften oder Vereine aus dem Umkreis von einem derartigen Projekt überzeugen können und hier als positives Beispiel vorangehen, damit noch viele weitere gemeinnützige Vereine/Organisationen aus der Region auf ähnlichem Wege Unterstützung erhalten.

Wer sich berufen fühlt ganz unabhängig von Verein oder Spieltag seinen Beitrag zu leisten und Krebskranke Kinder sowie deren Angehörige zu unterstützen kann dies natürlich auch gerne direkt tun. Dabei ist es gleich ob ihr auf das Spendenkonto

SPENDENKONTO

Volksbank Lüneburger Heide eG

IBAN: DE27 2406 0300 4004 7113 00

BIC: GENODEF1NBU

einzahlt, die Kinderkrebshilfe in eurem Amazon Smile Profil hinterlegt oder eine helfende Hand für den Weihnachtsmarkt der Kinderkrebshilfe Seevetal stellt.

Wir sehen uns hoffentlich dann alle morgen (Samstag) zum anpfiff um 17:00 Uhr beim Pokalfight in der Realschulhalle in Meckelfeld (MEX).

Bis dahin,

eure HSG

#HandballfürdengutenZweck #HSGgehtneueWege #jederEurozählt #Wirhelfenhelfen #derErfolghilftkrankenKindern #füreinsozialeresSeevetal

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.