TV Uelzen – HSG Seevetal 24:27

von Dominik Heuer – Winsener Anzeiger. „Es war ein echter Abnutzungskampf“, bilanzierte HSG-Coach Andreas Gevert. Die gesamte Partie war hart umkämpft, kein Team konnte sich lange Zeit auf mehr als zwei Tore absetzen. „Hatten wir die Chance, den Vorsprung auszubauen, haben wir die spielerische Linie verloren und kopflos agiert“, erklärte Gevert, der sich auf einen starken Jonas Salvert im Tor verlassen konnte. Erst in der Schlussphase entschied die HSG das Spiel zu ihren Gunsten.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.