Seevetal wieder in der Spur

Mit einem 31:22 (12:6)-Heimsieg gegen die SG Südkreis Clenze haben die Handballer der HSG Seevetal nach drei Niederlagen in Folge zurück in die Spur in der Landesliga der Männer gefunden. Bis zum 4:4 war die Partie noch ausgeglichen. Danach zogen die Seevetaler bis zum 12:6-Halbzeitstand davon. Im zweiten Durchgang  baute der Tabellenvierte seinen Vorsprung bis zum 19:11 aus, und siegte am Ende verdient mit 31:22. Bester Werfer bei der HSG war Björn Heinzelmann (13/1 Tore). Im Auswärtsspiel verteidigte der TuS Jahn Hollenstedt mit 33:26 (15:15) seinen zweiten Tabellenplatz beim HBV 91 Celle. Mitte der zweiten Halbzeit stand es noch 22:22. Danach wurden die Hollenstedter offensiver und kamen zum deutlichen 33:26-Erfolg. Hollenstedts Haupttorschütze war Marcel Hebestreit (13/2 Tore).

Bericht aus „Kreiszeitung Wochenblatt“ – Roman Cebulok

NEWS

Gevert tritt zurück

Nach der 26:30 Niederlage hat Trainer Andreas Gevert mit sofortiger Wirkung seinen Posten freigeräumt. „Ich